Interface Design

Überwachungssystem

Für ein Überwachungssystem habe ich ein Hardware- und Software-Interface konzipiert. Die drei verfügbaren Kameras lassen sich mit einem Trackball ausrichten. Ihr Bildausschnitt läßt sich durch bewegen eines Schiebers stufenlos verändern. Damit der Beobachter den Standort einer Kamera leichter finden kann, ist der Raumverteilungsplan über das Menü des touchscreens einsehbar. Die vom System erzeugten Meldungen werden als Text ausgegeben. Handlungsanweisungen werden von den Meldungen farblich abgehoben. Zusätzlich können im Alarmfall der Lautsprecher und die Warnleuchte genutzt werden. Dieser grafische Prototyp zeigt das Überwachungssystem im realitätsnahen Einsatz. Das Bild wirkt fotorealistisch und ermöglicht dadurch eine differenzierte Beurteilung des geplanten Produkts.

Grafik und Illustration

Gemaltes Mosaik

Das Mosaik ist eine klassische Kunsttechnik, bei der Bilder aus farbigen Mosaiksteinchen und Fugen zusammengesetzt werden. Auf Basis eines Fotos habe ich ein Mosaik mit 16709 Steinen gemalt. Die Steine wurden dabei manuell entlang markanter Linien des Motivs verlegt, um die Strukturen des Motivs zu verstärken. Diese digitale Technik erzeugt ein beeindruckendes Ergebnis, das an Buntglasfenster erinnert.

Kommunikationsdesign

Steigerung der Effizienz im Handel

Angeregt durch einen Artikel in der Financial Times Deutschland vom 15.09.2006 habe ich eine Präsentation erstellt. Darin werden die Kernaussagen des Artikels visualisiert. Die Präsentation ist eine leicht verständlich aufbereitete Zusammenfassung. Sie könnte für Vorträge oder Diskussionsrunden zu dem Thema eingesetzt werden. Die Informationen lassen sich durch die Präsentation schneller und leichter aufnehmen als durch den Artikel - vergleichen Sie selbst. Den Artikel können Sie online neues Fensterim Original lesen.

Deutschland - ein Auswanderungsland?

Im deutschen Fernsehen liefen bereits mehrere Filmbeiträge zum Thema Auswandern aus Deutschland. Die aktuelle Thematisierung des Themas in den Medien hat meine Neugier geweckt. Aber lässt sich der Trend auch anhand statistischer Daten nachweisen?